Flirten mit japanischen Frauen: Frauen aus Japan

frauen-japan

Frauen aus Japan stehen bei zahlreichen Männern hoch im Kurs, denn sie gelten als bescheiden, fürsorglich und hingebungsvoll. Die japanischen Frauen geben sich in der Regel große Mühe, um ihren Partner in jeder Hinsicht zufrieden zu stellen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Singles nach einer hübschen Japanerin suchen. Doch wie verhält es sich mit den übrigen Eigenschaften und dem Charakter der Japanerinnen? Diese Fragen werden im folgenden Beitrag beantwortet.

Schöne Fakten über Frauen aus Japan

Die attraktiven japanischen Frauen sind intelligent und innovativ. Sie gelten als die unabhängigen Frauen Asiens. Zu den größten Stärken der japanischen Damen gehören Loyalität, Geduld und Ruhe. Sie genießen es, Kunst anzufertigen und ihren Freunden Geschenke zu machen. Japanische Frauen sind für die bescheidene Art und die gute Haut bekannt. Den Bereichen Gesundheit und Bildung widmen sie viel Zeit. Auch sehr begehrt sind die japanischen Frauen aufgrund ihres schlanken Körpers. Nur sehr wenige Damen sind dick. Die Japanerinnen arbeiten effizient und geben dabei stets ihr Bestes. Zu den Hobbys gehören Sport, Gartenarbeit und Bildung.

Typisches Aussehen von Japanerinnen

Die japanischen Frauen verzaubern die Herrenwelt mit ihrer natürlichen Schönheit, ihrer bezaubernden Ausstrahlung und dem exotischen Aussehen. Sie haben schwarze Haare, dunkle, mandelförmige Augen und eine zarte Figur. Mit ihrer zurückhaltenden Art und dem liebreizenden Lächeln gewinnen sie die europäischen Männerherzen mit einer Leichtigkeit und Anmut. Die Japanerinnen geben viel, um für ihren Mann attraktiv und begehrenswert zu sein. Die Kombination aus dem zierlichem Aussehen und dem kindlichen Verhalten ist es, von der sich viele Männer angezogen fühlen. Der Liebreiz und die erotische Ausstrahlung bringen zahlreiche europäische Männer zum Träumen. Nach der Meinung von vielen Herren zählen die japanischen Damen zu den weltweit schönsten Frauen. Japanerinnen legen zudem viel Wert auf ein stilvolles Auftreten, gute Umgangsformen und eine elegante Kleidung.

 

Wie ist der Charakter der japanischen Frauen?

Die Japanerinnen lieben Ordnung und Sauberkeit. Auch Höflichkeit ist ihnen sehr wichtig. Auffällig ist die zurückhaltende, sehr schüchterne und bescheidene Art von vielen Frauen aus Japan. Die japanische Gesellschaft ist generell sehr konservativ. Gefühle werden in Japan in der Öffentlichkeit eher verheimlicht. Japanische Frauen, die Gefühle oder Angst zeigen, werden als schwach eingestuft. Gefühlsausbrüche sind daher sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich eher selten. Dies sollte berücksichtigt werden, damit die Unterschiede in der MentalitätJapanische_Frauen. nicht zu Unverständnis und Disharmonie führt.

Wie stehen japanische Frauen zum Thema Heirat?

Japanerinnen halten sich für Traumfrauen zum Heiraten, wobei auch viele deutsche Männer den Wunsch verspüren, eine liebreizende und schöne Japanerin zu heiraten. Die Familie steht für sie an erster Stelle. Daher wird sie dem Mann eine liebende, leidenschaftliche, verständnisvolle und treue Partnerin sein. Japanerinnen möchten einen liebevollen und zuverlässigen Mann finden, dem Sie vertrauen können. Mit ihm und den gemeinsamen Kindern möchte sie gern eine glückliche Zukunft teilen. Mit ehrlichen Absichten hat ein Mann die gute Möglichkeit, eine treue japanische Frau kennen zu lernen und zu heiraten und mit ihr eine dauerhafte, glückliche Beziehung einzugehen, denn sie gilt als loyal und treu.

Was erwartet eine Japanerin von ihrem Partner?

Für die Japanerinnen sind Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Liebe, Treue und Zärtlichkeit die wichtigsten Faktoren für eine glückliche, harmonische Ehe. Die meisten Frauen des Landes sehnen sich nach einem Mann, der sie beschützt und sich um sie und ihre Familie gut kümmert. Daher sollte der Partner aufgeschlossen, selbstbewusst, geistig stark und offenherzig sein und der Frau Halt geben. Westeuropäische Männer sind bei zahlreichen Frauen aus Japan sehr begehrt, da sie genau diese Anforderungen in ihren Augen erfüllen.

Das sollst du beim Flirten mit einer Japanerin beachten

In Japan sind Körperkontakt und Küssen in der Öffentlichkeit unangebracht, da die japanische Gesellschaft sehr konservativ ist.
Für Europäer ist es wahrscheinlich unverständlich, doch in Japan gelten Küsse als sexuelles Vorspiel. Daher ist es in der Öffentlichkeit verboten. Beim Flirten sollte dies berücksichtigt werden, denn viele Japanerinnen leiden unter Berührungsängsten. Das Interesse kann anfangs mit Geschenken bekundet werden. Auch Geldgeschenke sollten nicht uneingepackt überreicht werden. In Schreibwarenläden sind hierfür spezielle Umschläge erhältlich. Wer Blumen verschenken möchte, sollte beachten, dass weiße Blumen ungeeignet sind, da diese nur zu einer Beerdigung verwendet werden.

Foto- unten: 164655862 – Girlfriends pray, red lantern background.© PR Image Factory   Foto oben 177738095 – TOKYO – MAY 1016: Japanese girl shows Suica Card. The Suica can be used on JR East lines © jovannig

Flirten mit japanischen Frauen: Frauen aus Japan
14 Stimmen, 4.00 durchschnittliche Bewertung (79% Ergebnis)
  • klaus

    Suche schon länger.