Flirten mit syrische Frauen: Frauen aus Syrien

syrische frauen

Syrien, der Staat in Vorderasien, weist in Bezug auf die religiösen Gemeinschaften eine große Vielfalt. Doch was ist typisch für die Damen des Landes? Wie sind die Charaktereigenschaften? Was zeichnet ihre Mentalität aus? Darf mit den syrischen Frauen geflirtet werden? Wie stehen sie zur Eheschließung? Mit all diesen Fragen beschäftigt sich der folgende Ratgeber.

Schöne Fakten über die Frauen aus Syrien

Es ist weit bekannt, dass es die syrischen Frauen in vielerlei Hinsicht sehr schwer haben. Dennoch verlieren die starken Damen des Landes niemals den Mut und kämpfen sich mit Würde und Stolz durch das Leben. Nicht nur deshalb, sondern auch aufgrund ihrer Schönheit und der faszinierenden Ausstrahlung üben sie auf die Männerwelt einen großen Reiz aus.

Typisches Aussehen der Syrerinnen

Die syrischen Frauen sind im Allgemeinen hellhäutig und schön. Ihr Gesicht wirkt anmutig und oft wie gemalt. Sie erscheinen sehr geheimnisvoll und erwecken in einem Mann die Lust, um die Dame zu kämpfen und sie hingebungsvoll zu erobern. In Syrien sind im Gegensatz zu den meisten arabischen Ländern kaum Kleidervorschriften vorzufinden, denn Syrien ist in dieser Hinsicht eher ein westlich orientiertes Land. Der Grund hierfür ist, dass das Land sehr viele Andersgläubige hat und es daher kaum konform gehen würde. Manche Frauen in Syrien tragen ein Kopftuch, andere hingegen sind unverschleiert. Viele vor allem junge Damen tragen auch gern einmal einen mittellangen Rock, wobei die Mädchen in den Städten sogar einen Minirock und ein kurzärmeliges Oberteil dazu kombinieren. Im Allgemeinen gehören Kostüme und Kleider in Knielänge zum Alltagsbild, doch auch enge und weite Hosen sieht man häufig.

frauen syrien

Wie ist der Charakter der syrischen Frauen?

Zunächst einmal, wenn man die Frauen in Syrien näher betrachtet, erscheinen sie loyaler und vor allem auch gehorsamer, was direkt auffällt. In Syrien dreht sich bei den Damen viel um das Kinderkriegen. Dies liegt daran, dass ein Kinderreichtum in Syrien gesellschaftliches Ansehen bedeutet und eine eifrige Fortpflanzung als eine Lebenspflicht gilt. Dennoch sind die Syrerinnen sehr fleißige Menschen, denn berufstätige Mütter sind in Syrien normal. Konservative Männer sind zwar der Meinung, dass die Frauen das Haus nicht verlassen sollten, allerdings lässt sich dies unter dem Druck der großen Armut nicht vertreten. Ohne ein zweites Einkommen könnten viele Familien nicht überleben. Daher sind die syrischen Frauen einer Doppelbelastung ausgesetzt. Die Frage, ob der Vater seinen Kindern auch einmal Essen zubereitet oder die Windeln wechselt, ist in Syrien in der Regel ausgeschlossen.

Wie stehen syrische Frauen zum Thema Heirat?

Das Heiraten ist in Syrien ein heikles Thema. Nicht immer erfolgt die Eheschließung aus Liebe. Häufig existieren in Syrien auch die so genannten „Schutz-Ehen“, bei denen vor allem junge Mädchen deutlich ältere Männer heiraten. Diese versprechen ihnen, sie zu beschützen, auch wenn es in der Realität häufig anders aussieht. Das durchschnittliche Heiratsalter liegt bei den Frauen bei etwa 27 Jahren, doch die Zahl der ledig bleibenden syrischen Damen steigt zusehends. Doch in einer Welt, in der die Familie und Kinder als eine wichtige Voraussetzung für ein erfülltes Leben angesehen werden, ist das Singledasein eher ein Schicksalsschlag als ein Lebensstil. Daher sind die Syrerinnen gern gewillt, einen Mann zu heiraten.

Was erwartet eine Syrerin von ihrem Partner?

Aufgrund der vorherrschenden familiären Machtstrukturen, die aus dem Mann den Menschen machen, der in jeder Gelegenheit das Sagen hat, wünschen sich die syrischen Frauen in erster Linie mehr Gleichberechtigung. Sie möchten vom Partner geliebt, geachtet, geschätzt und respektiert werden. Die Frauen genießen kaum Freiheiten, um selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. Die Machtverhältnisse, die dem Mann übertragen werden, möchten sie daher gern durchbrechen.

Das sollst du beim Flirten mit einer Syrerin beachten

Ein Flirt mit einer syrischen Frau ist mit Vorsicht zu genießen. Es ist ratsam, zunächst einmal zu prüfen, ob die Dame auf den Flirt eingeht oder abgeneigt ist. In diesem Fall sollte Abstand gewahrt werden. Es ist möglich, dass traditionelle Moslems nicht die Hand reichen. Dies darf nicht als abwertend angesehen werden. Stattdessen wird die Hand bei der Begrüßung zum Herzen geführt. Einladungen zu einem Tee oder Kaffee können gern angenommen werden, wenn sie von der Frau ausgesprochen wurden. Zärtlichkeitsbekundungen zwischen dem Mann und der Frau werden in der Öffentlichkeit als unsittlich angesehen und sollten daher vermieden werden. In den traditionelleren syrischen Familien gehört es zu einer Ehre, dass die Sexualität der Dame kontrolliert wird. Daher ist es wichtig, die Verhältnisse und Einstellung der Frau im Vorfeld zu prüfen.

Foto: beauty.lover Flickr.com (CC BY-ND 2.0) , beauty.lover Flickr.com (CC BY-ND 2.0)

Flirten mit syrische Frauen: Frauen aus Syrien
7 Stimmen, 3.00 durchschnittliche Bewertung (62% Ergebnis)