Flirten mit englischen Frauen: Frauen aus England

frauen-england.

Typisch englisch sind das häufig schlechte Wetter und die guten Pubs, doch was ist kennzeichnend für die Engländerinnen? Dies fragen sich viele Männer, die gern eine englische Frau kennen lernen möchten. Über welchen Charakter verfügen die Damen des Landes und worauf sollte beim Flirten mit ihnen geachtet werden? Wie denken sie über die Themen Geld und Heirat? Die Antworten auf diese Fragen finden sich nachfolgend.

Schöne Fakten über die Frauen aus England

Viele Menschen mögen die Engländerinnen. In dieser Verbindung werden häufig ihre Teestunden, die sie sehr lieben, als positiv angesprochen. Für so manch einen macht sie dies sehr sympathisch. Das Gleiche gilt für ihre Höflichkeit, die sie an den Tag legen. Ihre guten Manieren sind sehr positive Eigenschaften.

Typisches Aussehen der Engländerinnen

Für die englischen Frauen ist sehr typisch, dass sie helle Haut haben und viele von ihnen sogar sehr blass sind. Daher sieht man im Sommer viele Damen mit einem Sonnenbrand. In Bezug auf die Kleidung sind sie im Vergleich zu den Frauen aus Deutschland häufig etwas freizügiger, was vor allem auf die Großstädte wie London zutrifft. Generell sind sie mode- und schönheitsbewusst, sodass sie auch noch im Winter gern einen Minirock tragen. Kürzeste Röcke, sehr enge Tops oder schmale Jeans werden gern mit amüsanten Details aufgeschmückt. Auch die High Heels, viele Ketten und bei entsprechendem Wetter eine Sonnenbrille dürfen ebenso meist nicht fehlen.

englische-frauen

Wie ist der Charakter der englischen Frauen?

Die meisten Engländerinnen sind höflich, hilfsbereit, selbstbewusst und fühlen sich überlegen. Daraus resultiert ihr freundliches, aber auch unbefangenes und sicheres Auftreten. In England sind im Gegensatz zu den Damen die Männer etwas zurückhaltender und schüchterner. Dadurch treten die Frauen mehr in den Vordergrund und begeistern mit einer stärkeren Lebenskraft und einer größeren Frische. Dennoch sprechen die Damen leiser, als es die Frauen in Deutschland beispielsweise tun. Sie verhalten sich disziplinierter. Dies äußert sich unter anderem darin, dass sie sich an einer Bushaltestelle in einer Schlange anstellen. Die Engländerinnen legen grundsätzlich viel Wert auf ein gutes Verhalten und einen gepflegten Umgang. Sie sind zudem sehr lustig. Typisch englisch ist jedoch auch ihr trockener Humor. Serien wie Mr. Bean sind aufgrund des schwarzen Humors auf der ganzen Welt berühmt geworden.

Wie stehen die englischen Frauen zum Thema Heirat?

Die Engländerinnen heiraten sehr gern, wenn sie ihren Partner gefunden haben, der ihren Vorstellungen und Wünschen entspricht. Doch wer glaubt, dass sie sich dann dazu berufen fühlt, sich nur noch um Haushalt und Kinder zu kümmern, der irrt. Viele englische Frauen verdienen auch nach der Hochzeit weiter Geld. Da die blaue Farbe bei den Engländern Hoffnung bedeutet, gehören die blauen Bänder zu einer englischen Hochzeit dazu.

Was erwartet eine Engländerin von ihrem Partner?

Die englischen Frauen haben es gelernt hat, selber zu handeln und Probleme in Angriff zu nehmen. Sie geht unbeschwert an die Aufgaben, die sich ihr stellen heran und das Gleiche erwartet sie auch von ihrem Partner. Er soll wissen, was er will, charakterstark sein und selbstbewusst auftreten. Da sie selber über gute Manieren verfügt, erwartet sie dies ebenso von ihrem Partner, dass er sich zu benehmen weiß. Den englischen Frauen wird zudem nachgesagt, dass sie Meister des Smalltalks sind. Daher wünschen sie sich einen guten Gesprächspartner an ihrer Seite.

Das sollst du beim Flirten mit einer Engländerin beachten

In England spielt das Selbstbewusstsein im Allgemeinen eine sehr wichtige Rolle. Beim Flirten selber sind die englischen Frauen zwar zunächst einmal schüchtern und zurückhaltend, doch vom Mann erwartet sie, dass er selbstsicher auftritt. Er sollte die Initiative ergreifen und das Gespräch starten. Ehrliches Interesse und charmante Komplimente lieben sie. Damit kann ihr Herz erweicht werden. Eine gute Idee für ein Date ist es, Tee zu trinken, denn dies gehört zur britischen Lebensart. Berühmt ist der so genannte Nachmittagstee: die „Tea Time“. Es lässt sich dabei gut plaudern und einander näher kennen lernen.

Foto: 120795580 – woman © Syda Productions115360701 – Stylish woman © ZoomTeam