Flirten mit französischen Frauen: Frauen aus Frankreich

frauen-frankreich

Die französischen Frauen sind elegant und sehen auch im höheren Alter noch jung aus. Schon seit Jahrhunderten sind sie bekannt für ihre Schönheit und den Charme. Sie können Croissants und sonstige Leckereien essen, ohne dabei dick zu werden. Doch warum ist das so? Was zeichnet die typischen Frauen aus Frankreich aus? Wie ist ihr Charakter? Was sollte beim Flirten und Kennen lernen beachtet werden? Dies alles wird nachfolgend beantwortet.

Schöne Fakten über die Frauen aus Frankreich

Strahlend schöne Frauen mit feinen Gesichtszügen sind typisch französisch, so viel steht fest. Die Französinnen sind jedoch nicht nur attraktiv und elegant, sondern auch schlank, herrlich entspannt und glücklich, dass sich zahlreiche Menschen fragen, warum dies so ist. Viele bewundern die Französinnen. Ihr Stil, Charme und ihre Eleganz wird von Frauen auf der gesamten Welt versucht zu kopieren.

Typisches Aussehen der Französinnen

Die französischen Frauen begeistern bis ins hohe Alter mit ihrem Esprit und Charme. Zudem sehen sie schlank und jung aus und dies, ohne dass sie teure Anti-Aging-Cremes verwenden, auf Gesichtsbehandlungen oder Schönheitsoperationen zurückgreifen. Doch warum ist das so? Die Französinnen lieben das Leben, aber auch das Essen, doch die Lebenslust macht bekanntermaßen schlank. Sie essen gern, doch sie achten auf Qualität. Sie essen viel Obst und Gemüse und möchten für den Partner attraktiv sein. Typisch für die französischen, meist mittelgroßen Frauen ist neben den dunklen, gepflegten Haaren auch, dass sie immer sehr schick angezogen sind. In der Freizeit tragen sie ebenso häufig Blusen und Blazer. Dabei wird auf hochwertige Stoffe und eine gut sitzende Kleidung geachtet. Letzteres ist weder zu körperbetont noch zu kurz. Die Französinnen legen allgemein sehr viel Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild.

franzoesischen-Frauen

Wie ist der Charakter der französischen Frauen?

Die Französinnen wirken alle sehr entspannt. Der Grund hierfür ist scheinbar das harmonische Familienleben. In jeglichen Lebenslagen wird der gelassene Umgang der Frauen deutlich. Dennoch sind sie sehr selbstbewusst und zielstrebig. Typisch französisch ist auch ihre Höflichkeit. Diese pflegen sie im Umgang miteinander und ebenso gegenüber Fremden. Zu ihrer Lebensart gehört zudem viel Kommunikatives, denn die Diskussionskultur ist viel offener, als es beispielsweise in Deutschland der Fall ist. In Frankreich lautet die Devise, dass nur eine ausgeglichene Frau eine gute Mutter sein kann. Die Frauen lieben ihre Kinder sehr, doch sie befassen sich über ihre Mutterrolle hinaus auch mit anderen Dingen, um einen Ausgleich zu finden. Die französischen Frauen sind daher nicht nur schlanker und sexyer, sondern auch glücklicher.

Wie stehen französische Frauen zum Thema Heirat?

Paris ist auf der ganzen Welt als Stadt der Liebe bekannt. Tausende Verliebte kommen jedes Jahr in die Stadt, um auf dem Eifelturm einen Heiratsantrag zu machen. Auch die Französinnen selber heiraten gern, wenn sie ihren Traumpartner gefunden haben. Die Französinnen möchten gern umworben, angebetet und erobert werden. Der Angebeteten wird vor dem eigentlichen Antrag „der Hof gemacht“. Der zukünftige Mann schenkt ihr einen Weißdornzweig und bekundet damit seine Zuneigung. Der Grund hierfür ist, dass Weißdorn weit bekannt als Heilmittel gegen Herzprobleme ist. Es soll bedeuten, dass allein die Braut die „Herzprobleme“ ihres Ehemannes durch die Liebe heilen kann.

Was erwartet eine Französin von ihrem Partner?

Da die Familie bei den französischen Frauen einen großen Stellenwert hat, sollte der Mann ein liebevoller und fürsorglicher Ehemann, Vater und Beschützer mit viel Persönlichkeit sein. Wichtig ist es auch, dass er charakterstark, emotional stabil, offen, humorvoll und kreativ ist. Französinnen sehnen sich nach einem Partner mit starken Schultern, der ihnen Liebe, Geborgenheit und Halt gibt. Selbstbewusstsein und Charakterstärke sind den Frauen viel wichtiger als ein attraktives Aussehen oder bloßer Reichtum. Natürlich kann es nicht schaden, wenn der Mann gut aussieht und im Beruf erfolgreich ist.

Das sollst du beim Flirten mit einer Französin beachten

Der französische Flirt findet schnell auf der verbalen Ebene statt. Der Mann sollte die Initiative ergreifen, indem er die Auserwählte direkt anspricht, charmante Komplimente macht und ein unwiderstehliches Lächeln schenkt. Mit Charme und Humor kann der Mann im Allgemeinen nichts verkehrt machen, denn die Französinnen sind offen und herzlich und für einen Flirt jederzeit bereit. Die Damen kommunizieren generell gern und viel. Zahlreiche französische Menschen bestehen zudem auf ihre Sprache. Daher ist es hilfreich, einige Flirtsprüche auf Französisch zu kennen. Werden sie auf Deutsch oder Englisch angesprochen, reagieren sie manchmal stur und ignorieren es völlig. Sollte sich die Frau bei einem Date verspäten, ist dies nicht persönlich zu nehmen, da die Franzosen fast immer zu spät kommen.

Foto:  166442730 – attractive woman © ZoomTeam179352934 – This present is for You.© Artem