Flirten mit schwedischen Frauen: Frauen aus Schweden

frauen-schweden

Frauen aus Schweden werden als die schönsten Frauen der Welt bezeichnet. Von Männern werden sie umworben, doch von zahlreichen Frauen beneidet. Doch welche weiteren Eigenschaften sind über die schwedischen Frauen bekannt? Wie sieht es beim Flirten mit ihnen aus? Muss etwas beachtet werden? Diese Antworten liefert der folgende Beitrag.

Schöne Fakten über die Frauen aus Schweden

Seit Jahrhunderten leben die Schwedinnen mit dem Ruf, die weltweit schönsten Frauen zu sein. Dies hat viele Schwedinnen zumindest dem Anschein nach unnahbar und fast unerreichbar gemacht. Wenn man allerdings ihr Herz erobert, ist davon ganz sicher nichts zu spüren.

Typisches Aussehen der Schwedinnen

Groß, blond und blauäugig, so werden die typischen Frauen aus Schweden bezeichnet. Nicht nur viele Männer, sondern auch Frauen aus aller Welt sind von der Schönheit beeindruckt. Die Gesichter sind meist oval, die Augen groß und die Nasen klein. Die Schwedinnen sind zwar gut gekleidet, aber sie legen nicht den größten Wert auf Mode. Diese besticht durch ihre Schlichtheit, nach dem Motto, dass weniger mehr ist. Die Schwedinnen bevorzugen es bequem, kleiden sich Im Alltag daher eher leger und bleiben dem eigenen Stil treu. Die Kollektionen sind durch dezente, sanfte Farben und ein klares Design gekennzeichnet. Die Damen sind sehr auf Still bedacht und gepflegt.

 schwedische-frauen

Wie ist der Charakter der schwedischen Frauen?

Zu Beginn sind die Schwedinnen Fremden gegenüber manchmal etwas zurückhaltend, aber dennoch freundlich, nett und hilfsbereit. Sie möchten weder aufdringlich wirken noch sich von anderen abheben. Die schwedischen Frauen treten bescheiden auf, sind aber trotzdem offene Menschen. Das Land Schweden gilt auf der ganzen Welt als Vorbild in Bezug auf Emanzipation, was nicht nur auf die Frauen, sondern ebenso auf viele Männer zutrifft. Der durchschnittliche schwedische Mann hilft gern mit im Haushalt, kocht und kümmert sich um die Kinder. Dies spiegelt sich auch in der Quote wider, dass fast 80 Prozent der Schwedinnen erwerbsfähig sind.

Wie stehen die schwedischen Frauen zum Thema Heirat?

Haben die Schwedinnen ihren Traummann gefunden, möchten sie ihn gern heiraten. Sie haben dann die Wahl zwischen einer bürgerlichen oder kirchlichen Eheschließung, wobei beide Formen rechtlich gleichgestellt sind. Deutsche Paare, die nicht in Schweden wohnen, müssen ein Aufgebot bestellen und mindestens vier Wochen vorher beim Steueramt die eigenen Dokumente überprüfen lassen. Für die Trauung werden der Reisepass, die Geburtsurkunde sowie das Ehefähigkeitszeugnis vom entsprechenden Standesamt des letzten Wohnsitzes benötigt. Letzteres muss mit einer so genannten Apostille versehen sein. Im Allgemeinen legen die schwedischen Frauen viel Wert auf eine schöne Hochzeit, die stilvoll und elegant ausgerichtet ist.

Was erwartet eine Schwedin von ihrem Partner?

Die meisten Schwedinnen wirken zwar auf den ersten Blick zurückhaltend und oftmals sogar kühl, aber sie trotzen mit ihrem Selbstbewusstsein und einer Rationalität, was durchaus Stil hat. Es gibt kaum ein anderes Land, in dem so sehr über Emanzipation und Gleichberechtigung diskutiert wird. Daher erwarten sie von ihrem Partner in erster Linie Gleichberechtigung. Sie möchten nicht als weibliche Geschöpfe angesehen werden, die nur für Haushalt und Kinder zuständig sind. Wer eine schwedische Frau kennen lernt, sollte familienfreundlich sein, da viele Schwedinnen es schätzen, wenn der eigene Partner einen engen Kontakt zur Familie hält.

Das sollst du beim Flirten mit einer Schwedin beachten

Die schwedischen Frauen sind bei der Begrüßung etwas reserviert und Fremden gegenüber daher anfangs nicht so überschwänglich. Diese Förmlichkeit, die sich die Schwedinnen auch in anderen alltäglichen Bereichen bewahren, sollte nicht als Ablehnung aufgefasst werden. Wer das Interesse der Dame weckt, wird eine Schwedin kennen lernen, die alles andere als zurückhaltend oder gar kühl ist. Die schwedischen Frauen lassen sich nicht erobern, sondern lediglich gewinnen. Muttersöhne mögen die Damen in Schweden nicht. Wer daher beim Date sagt, dass er noch zu Hause wohnt, hat schlechte Karten.

Foto: 176200186 – Beautiful Young © millaf 118630848 – Portrait © puhhha